Normgerechte Endkontrolle bis in tiefste Frequenzbereiche

Eine neue Kalibrieranlage im Micro-Sensor Prüflabor testet Schwingungs- und Vibrationssensoren. Der Shaker dieses Präzisionsgerätes ist auf einem tonnenschweren Bett aus Sandstein gelagert. Wir prüfen individuell gewünschte Filtereigenschaften, wie Tiefpass, Hochpass oder Bandpass, um sicher zu stellen, dass jeder Sensor innerhalb seiner Vorgabetoleranz arbeitet.

Bereits ab 0,2Hz können alle durch Kunden oder Prüfrichtlinien vorgegebenen Anforderungen getestet und somit die Normen der Funktionalen Sicherheit nach DIN ISO 13849/ IEC 62061 erfüllt werden.

Das Messgerät ist in der Lage:

  • mechanische Schwingungen zu erzeugen
  • automatisch Frequenzbereiche zu durchfahren
  • alle Daten zu protokollieren / Prüfprotokoll erstellen
  • Messwerte des zu prüfenden Sensors direkt zu verarbeiten und auf Soll-Ist Abweichungen zu kontrollieren.

Zurück